8.Nov.2010
Mittlerweile schon ein Klassiker der Loge-Twins: Das 24-h-Comic von 2008 ist nun auch mit, von Ursel handcoloriertem, Cover als Heftchen erhältlich! ...zum Lesen auf dem Klo und im Bett... und für alle, die ihr Laptop immer noch gerne mit in die Badewanne nehmen, gibt es mit einem Klick aufs Bild oben eine Online-Leseprobe .
...................................................................................................................
My comics are over the ocean...

.

...nein, das e-mail-Schiff hat es (nicht wie oben abgebildet) über den Ozean geschafft und meine Comic-Fracht heil hinüber gebracht! Als erstes legte es in Buenos Aires an, wo es Druckvorlagen für die Ausstellung in der LDF-Galerie und einen Kurzcomic für das dazugehörige Fanzine zum Thema "Work-Life-Balance" an Land warf.

 
CHICKS ON COMIX- exhibition
at
LDF-gallery in Buenos Aires

...Danach lieferte es eine weitere Kurzgeschichte in die U.S.A. zu grimalkin press, einem jungen Verlag für handgemachte Micro-Editionen. Zum fünften mal bringt dieser nun die drucktechnisch und buchbinderisch ambitionierte Comic-Anthologie HIVE heraus und ich freue mich, dabei zu sein! Hier eine Vorschau...
24. 10. 2010

 

..............................................................................................................................................................................................................

DAS DIPLOM

Im Mittelpunkt meines Diploms steht eine Sammlung meiner Comics von comic-sport in Form eines handgebundenen Buchs mit 6-farbigem Siebdruckcover. Die Arbeit besteht aus drei Teilen: Dem Buch auf einem Sockel, zwei Original-Seiten aus dem Buch an der Wand und einem Papierberg mit Kopien der Buchseiten und nicht verwendeten Grafiken auf der Erde. Die Papierskulptur und die Originalseiten beziehen sich auf die im Buch verwendete Arbeitstechnik. Poetisch ausgedrückt, könnte man diese so beschreiben: "Die Ideen rieseln wie Laub vom Baum."

Es geht dabei vor allem um eine Darstellung von Vielfalt und Reichtum - besonders um Ideenreichtum, welchen der Alltag bietet, der mich zu großen Teilen zu dem Buch inspiriert hat.
Aber auch der Formenreichtum ist mir bei dieser Arbeit wichtig gewesen.


Ich wollte verworfene Grafiken, Skizzen und fertige Produkte nebeneinander zeigen, genauso wie geknülltes und gefaltetes Papier in verschiedenen Stadien der Bearbeitung. Dies soll außerdem auf die Dualität von Verwerfen und Entstehen beim künstlerischen Schöpfungsprozeß hinweisen.
Nebenbei hatte ich auch ein paar Witze über Origami gemacht...

MAKING OFF*MAKING OFF*MAKING OFF*MAKING OFF*MAKING OFF*MAKING OFF*MAKING OFF
...wochenlang im Origami-Wahn...heimatlos immer mit ner Plastetüte voller Falttiere und Blüten herumgezogen...
Mach mir doch kein' Leimfleck - alles, nur kein' Leimfleck!...
In der Buchbinderei. Über 40 Exemplare, 67 Seiten, Klammerbindung, die direkt in das Cover eingeklebt wurde.
Im Siebdruck
Das Sieb für die lila Farbe des Covers.
Der letzte Arbeitsschritt - das Auswaschen der Kopierschicht des Siebes.
......................................................................................................................................................

27.Juni 2010
Zur diesjährigen Diplomausstellung bestand die Möglichkeit, eine Edition zum Verkauf anzubieten. Mein Vorschlag wurde abgelehnt, aber damit die schöne Arbeit nicht völlig ungesehen in der Versenkung verschwindet, könnt Ihr sie durch einen Klick aufs Bild oben von der Nähe betrachten.
..........................................................................................

27.Apr.10
Auch wenn dies in Zeiten des World Wide Web immer weniger Bedeutung zu haben scheint, so bin ich doch erfreut über meine erste Veröffentlichung außerhalb von Deutschland: zwei Bilder von mir wurden in der Grafik-Anthologie MASSIVE (achte Ausgabe) aus Portugal abgedruckt.
Der Inhalt dieses Buchs läßt auf eine ziemlich wilde portugiesische Grafikerszene schließen, welche gerne mit Tabubrüchen zu experimentieren scheint... Die Anthologie ist eine Cooperation von Hülülülü und Chili Com Carne.
.........................................................................................................................

06.04.10.
I LOVE INTERVIEWS! ...and here is another one - with all 8 "Chicks On Comics"-participants, including me. We were asked about the "COC"-project, about feminism and influences of our work:

Read part 1 and part 2 - and pay attention on the little "Bonus" at the end of the interview ; )

......................................................................................................................


Renate 19 "End of the Teenage"

Diesmal gibt es "Renate" nicht gebunden als Heft - statt dessen wurden die Beiträge zum Thema "End of the Teenage" hinaus geschickt in die Weiten der Wände Berlins.
HIER Bilder gucken!
Finissage ist am 03. April im "Baiz" auf der Torstrasse in Berlin!
(im Bild zu sehen: mein bescheidener Beitrag. Danke an die fleißigen Leimer! ^^)

 

25.Jan.'10
Yeah! Ein Interview! Doppelyeah! Ein Interview in einer Feministinnen-Frauen-Lesben-Queer-Zeitung!!!
Hier nachlesen (klick aufs Bild) .


04.Jan.'10
Weil an meinem, leider nicht realisierten, Flyer-Projekt für das Hygienemuseum Dresden doch ein gewisses Interesse zu bestehen scheint, könnt Ihr Euch hier mein Machwerk ansehen. Bitte auf das Bild oben klicken. Vielleicht macht es ja Lust, die Ausstellung zu besuchen. Hier sind Öffnungszeiten, Eintrittspreise etc.... dhmd.de


 

 

________________________________________________________________________________________________________________________
copyright and site made by lilli loge